remue-audio - der etwas andere Weg
          remue-audio - der etwas andere Weg

Biophotone-Modifikationen

  • In Zusammenarbeit mit Biophotone biete ich ihnen diese Produkte für Modifikationen ihrer Geräte, Lautsprecher, Kabeltechnik und Raumakustik an.

 

  • Ziel dieser Modifikationen ist eine optimale Effizienz ihrer Produkte, diese klangtechnisch nach vorne zu bringen.

 

  • Durch jahrelange Forschung mit den Biophotoneprodukten an meinen Geräten, Lautsprechern und selbstgefertigten Kabeln, sowie Raumakustik, biete ich ihnen die Möglichkeit, ihre eigenen Produkte entsprechend zu modifizieren.

 

  • Gerätemodifikationen:

          CD/DVD-Player, Verstärker, DAC-Wandler.

          Gegen Vorlage eines Bildes des Innenlebens ihres Gerätes berate ich sie, wie eine 

          sinnvolle und kostengünstige Modifikation zu realisieren ist. 

 

  • Im Aussenbereich der Geräte arbeite ich mit folgenden Produkten, die auf die Geräte gelegt werden und somit ihr Spektrum weitergeben.

 

  • die Produkte A-200 und MA-X können direkt auf die Verstärker, Player, DAC-Wandler und Lautsprecher aufgestellt werden, als auch zum Aufladen der CD/LP über Nacht eingesetzt werden. 

WOOD LENS RHODIUM CT XL 

 

Auf den Magic Akasha WoodLens Rhodium CT kommen neben Rhodium und Platin und dem einzigartigen Magic Akasha Spektrum zum ersten Mal die Schwingungsspektren der sogenannten „Klanghölzer“ zur Anwendung. Hierbei handelt es sich um eine Reihe von insgesamt 12 ausgewählten edlen Hölzern, die im klassischen Instrumentenbau verwendet werden und den gesamten Bereich Aerophone (Blockflöten, Querflöten, Panflöten, Rohrblattinstrumente), Chordophone Zupf (Gitarre, Laute, Mandoline, Theorbe, Banjo, Zither, Harfe), Chordophone Streich (Violine, Viola, Cello, Kontrabass, Gambe, Arpeggione) sowie Membranopohone (Trommeln, Bongos, Congas, Tambourin, Tom-Toms, Snaredrum, Pauke) uvm. abdecken. Die Eigenart eines Holzes begünstigt immer eine bestimmte Obertonstruktur, dies ist der Untergrund, den wir als „Holzklang“ wahrnehmen. So sind z.B. exotische Hölzer obertonreicher, sie sind auch etwas lauter, Palisander klingt rauh, Flötenbauer schwören auf europäischen Buchsbaum, Kirsche ist das bevorzugte Holz für tiefe Instrumente. Allerdings ist Holz eben auch immer verarbeitetes Holz, so wird Holz in Öl eingelegt, lackiert, gebohrt, unterschiedlich gelagert, all dies hat Auswirkungen auf den Klang. Deshalb das einzigartige Magic Akasha WoodLens Schwingungsspektrum, das geeignet ist, diese Einflüsse zu minimieren und den „wahren, reinen, unmittelbaren“ Klang des jeweiligen Holzes wieder hervorzubringen. Doch hören Sie selbst… Perfektioniert wird die Obertonstruktur durch die zusätzliche Aufbringung des Schwingungsspektrums der sog. Chromatischen Tonleiter, einer Folge von allen verfügbaren Tönen als Folge von 12 Halbtönen (A, Ais/B, C, Cis, D, Dis, E, F, Fis, G, Gis, H). Damit wird die jeweilige Obertonreihe, die durch verschiedenste äussere Einflüsse beeinträchtigt oder gestört sein kann, komplettiert und ein grosses „C“ mit einer Frequenz von 66 Hz schwingt eben auch wieder mit 132 Hz, 198 Hz, 330 Hz, 396 Hz usw. Dies können Sie selber beim Spielen eines einzelnen Klaviertones wahrnehmen, wenn Sie konzentriert hinhören. Die MA WoodLenses CT sind jetzt auch komplett mit dem neu entwickelten Akasha-Frequenzspektrum versehen. Einsatzgebiet und Anwendung (Packungsgrösse Set á 10 Stück, Durchmesser 3 cm):  

zum Vergrößern, bitte auf das Bild klicken.

 

weitere Angaben zu diesen Produkten :

 

www.biophotone-audio.com/Unsere-Produkte

 

 

Lautsprecher-Modifikationen mit Biophotone entnehmen sie bitte einem gesonderten Link meiner Webseite.

 

 

Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

 

remue-audio
Bachstr. 56
76185 Karlsruhe

Telefon:  0721 - 20 444 03